Projektbild

Rahmenplanung

Der Chamalieres-Platz in Geretsried ist der französischen Partnerstadt Chamalieres gewidmet und hat durch seine Lage am „Eingang“ des Sanierungsgebietes „Neuer Platz“ eine besondere Stellung und Funktion.

Da der Platz aufgrund seiner fehlenden Ausgestaltung als solcher momentan nur schwer erkennbar ist und sämtliche, auch ihn umgebenden Freiflächen in einem sehr schlechten baulichen Zustand sind, soll eine Rahmenplanung Lösungen zur Neuordnung und Neugestaltung aufzeigen.

Das Besondere der Aufgabe besteht darin, dass sämtliche Freiflächen in diesem Bereich zwar der Öffentlichkeit gewidmet und immer zugänglich sind, sich aber im Eigentum mehrerer Wohnungseigentümergemeinschaften befinden.

Eine Neugestaltung kann also nur in gemeinsamer Abstimmung und Einigkeit mit den privaten Eigentümers, der Stadt und der Regierung von Oberbayern stattfinden. Um diese Ziel erreichen zu können haben seit geraumer Zeit viele konstruktive Treffen und Gespräche stattgefunden.

Sämtliche Anregungen, Ideen, Interessen werden nun in einer Rahmenplanung mit Neugestaltungskonzepten gebündelt.

Die Maßnahme wird aufgrund Ihrer Bedeutung für das Sanierungsgebiet und des öffentlichen Interesses im Rahmen des Programms Soziale Stadt durch die Regierung von Oberbayern gefördert.